Fünfzehn Minuten Fußweg von der Akademie Sonneck entfernt, kaufte sich Anfang des 20. Jahrhunderts der berühmte Bürger Leipzigs Max Klinger - Maler, Graphiker und Bildhauer - einen Weinberg.  Er verbrachte an diesem Ort die letzten Jahre seines Lebens. Als er 1920 starb, war es sein Wille, auch dort beerdigt zu werden.

Wir werden uns im Seminar mit dem Leben und Schaffen dieses, oft umstrittenen, Künstlers beschäftigen und regionale Spuren seines Lebens suchen. Zum Seminar gehört auch ein Besuch seines Weinberges und ersten Ateliers im Blütengrund.

  • Klingers Oeuvre
  • Klinger zwischen Antike und Moderne
  • Klinger als Stifter und Förderer
  • Klingers befreundete Feinde

Wir möchten noch anregen,  das neue Museum für Bildende Kunst in Leipzig zu besuchen, das über eine große Klinger-Sammlung verfügt.

Termine:

25. - 27.04.2020

11. - 16.10.2020